Slider Djerba 13

Unser Kitesurf-Revier auf Djerba besticht durch endlos weites Flachwasser

wir bieten euch 40km² zum Racen, Springen, Cruisen oder auch nur Baden
Slider Djerba 18

Unsere Saisonzeit beginnt im April und endet im Oktober; Sonne, Wind und flaches Wasser

Es gibt hier durch die Insellage die schönsten Sonnenuntergänge und Abendstimmungen
Slider Djerba 10

Die Kitesurf-Schulung beginnt ab 8 Jahren. Nach "oben" hin sind keine Grenzen gesetzt

Hier eine Gruppe mit Teens; aber auch der Papa kam gut in Fahrt
Slider Djerba 11

Wasserfarben von Türkisblau bis Lindgrün; Unser Kitesurf-Spot ist sehr vielseitig

Lernt die Insel kennen, während unserer Kitesafari oder unserem Kitecamp
Slider Djerba 20

Die Inselgruppe am Römischen Castell, einer der schönsten Plätze unseres Kitereviers.

Immer im Mai und Juni finden diese begehrten Kitecamps und Safari´s statt.
Slider Djerba 09

Hier kann man Vollgas geben; keine Welle bremst, das Wasser zischt unter dem Board hervor

Die Gruppe "Adler" ist gelandet und hatte ein Menge Spaß aber auch Lernerfolg bei uns auf Djerba
Slider Djerba 07

Die Erholungspause sei ihr vergönnt, denn es geht gleich auf den Mega Downwinder

Ein Highlight des Kitecamps; die Rückfahrt mit Kite quer durch die Lagune in den Sonnenuntergang
Slider Djerba 02

Tunesien ist Afrika; das Tor in eine Welt aus 1001 Nacht

Töpferkunst, Messing und Kupfer Beschläge, duftende Gewürze und vieles mehr erlebt ihr hier
Slider Djerba 19

Noch ist wenig Wind; aber ab dem Mittag drückt die Thermik durch, wie fast jeden Tag.

In Ruhe den Kite aufbauen und Materialcheck, bevor bis zum Abend gerockt wird.
Slider Djerba 08

Je nach Gezeiten haben wir spiegelglattes Wasser oder eine 5 cm Krausewelle; dies gibt es nur hier!

Gruppe "Adler" zwischen den Inseln am Römische Castell; im Spiegelwasser
Slider Djerba 01

Die Tunesier sind gastfreundliche, hart arbeitende einfache Leute

Typische Kopfbedeckung ist der Kaftan; hier in Form farbenfroher Tücher
Slider Djerba 12

40 km² stehtiefes Kiterevier; da macht der Sundowner mit Sicherheit richtig Spaß

Lenny auf den letzten Metern zu Kitestation; atemberaubende Stimmung
Slider Djerba 16

Nur 2,5 Flugstunden, von den meißten deutschen Flughäfen aus, liegt die Insel Djerba

Lernt diese lebendige und schöne Insel kennen.
Slider Djerba 06

Der Wind kommt ab April bis Oktober aus Nordost, als konstanter Thermikwind bis max 30 Knoten

Ideale Schulungsvoraussetzungen für einen schnellen Lernerfolg
Slider Djerba 15

Ein guter Windtag = ein guter Kitetag; Chari und andere Gäste sind happy

Nach dem Kiten geht es in den Club Aldiana Atlantide zurück; bereit für das leckere Abendessen
Slider Djerba 21

Club Aldiana Atlantide; Genießt einen Premiumurlaub der Spitzenklasse:

- Exklusives Wellness- und Spa Programm
- Kinderbetreuung ab 2 Jahren
- Feinste Köstlichkeiten und Gaumenfreuden
- und vieles mehr für euren Urlaub

Schulungsinfos Djerba

Das Wichtigste gleich zuerst; Der Wind auf Djerba

Wetter_Archiv_1
Die Insel Djerba liegt ca 200km nördlich vor der libyschen Küste. Djerba wird ausschließlich belüftet, durch thermische Winde bzw mit Tiefdruck verstärkt. Die besten Windmonate sind vom April bis Oktober, wobei es im Oktober auch schonmal regnen kann. In der Zeit (April-Oktober) kommt der Wind zu 95% aus Nordost als thermischer Wind.

Durch die heißen Landmassen wird der Wind, in der Regel ab Mittags verstärkt. Im Schnitt kommt ihr zu dieser Jahreszeit auf ca. 6 Tage Kitewind pro Woche. Wenn der themische Wind aufdreht, wird euer warten mit Laborbedingungen belohnt.

  • konstanter, warmer Kitewind mit 3,5 – 5 Bft, kein Hack, keine Böen
  • 40 Quadratkilometer stehtiefe Lagune, Platz ohne Ende
  • absolut abtreibsicher, ohne Hindernisse, ohne dem großen Knabberfisch
  • weicher, leicht schlickiger Untergrund, minimaler Gezeitenwechsel

Die Temperaturen sind im Frühjahr, wie Herbst sehr angenehm mit ca 20 – 28 Grad. Erst im Sommer wird es relativ heiß mit bis zu max 36 Grad.

Die Lagune heizt sich bei Sonnenschein sehr schnell auf, kühlt aber ebenso schnell bei grauem Wetter wieder ab. Daher ist ein langer Neo für die Monate März, April und November empfehlenswert. Für die Monate Mai und Oktober reicht ein Shorty. In der restliche Zeit reichen Boardshorts aus.

All inclusive Kiteurlaub

In unmittelbarer Nähe zur Kitelagune befinden sich keine Hotels. Die maximale Fahrzeit zur Kitestation beträgt 15 – 20 min. All unsere Gäste werden daher von ihrem Hotel mit unserem Shuttlebus abgeholt. Die genauen Abholzeiten besprechen wir persönlich ab. In der Regel starten wir 10:30 Uhr.

Wir transportieren euren gesamten Kitestuff zur Lagune und wieder zurück, das Material kann direkt an der bewachten Station eingelagert werden. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es an der Kitestation einen kleinen Imbiss und kühle Getränke.

Insel Djerba – auf einem Blick

Einreise
min 3 monatiger Reisepaß, oder Personalausweis in Verbindung mit Hotelvoucher
VerkehrsmittelTaxi und Linienbusse, Taxi fahren nach Taxometer, 15km ca. 5 Euro/8 Dinnar
Strom220 Volt, in guten Hotels sind keine Zwischenstecker nötig
Telefon, InternetGSM Netz vorhanden, relativ teuer, besser sich anrufen lassen; Internetcafes sind in den meißten Hotels vorhanden, im Aldiana gibt es zudem ein DSL W-LAN
SpracheLandessprache ist Arabisch und Französisch, Deutsch wird aber gut verstanden
WährungTunesische Dinar (TND); 1 Euro = 2,20 TND
Trinkwasserausschließlich Mineralwasser zum Trinken nutzen
SonnenschutzEin Sonnenschutz mindestens 10 aber besser noch 20 – 30 ist absolut notwendig und am besten aus Europa mitbringen! Kopfbedeckung und Sonnenbrille, auch fürs Wasser geeignet.
Alternativen bei ohne WindBuggy Kiten, Reiten, Wasserski, Wakeboarden, Jetski, Katamaran und Segeln, Tauchen und Schnorcheln, Mountainbiken, Roller Fahren, Quad (4 rädrige Motorräder), Volleyball und Golfen….

Kiteschule-Djerba.com – auf einem Blick

Kiteschule
  • wir arbeiten mit Kahled Knies und Günter Schwefeld, Kitestation Les Dauphins als Kooperationspartner zusammen
  • wir sind ein internationales VDWS Kitecenter
  • Schulung mit aktuellen BEST-Kites, Northkites, Core Combat, Flysurferkites, Spleeneboards
KiteschulungWir sind bei guten Windbedingungen den ganzen Tag am Spot, ca. 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Nach dem Kitekurs kann das Material für das freie Üben weitergenutzt werden. Ihr seid über den gesamten Zeitraum des Kurses /Kiteweek mit Kitematerial ausgestattet.
Kosten vor OrtWenn ihr die Kiteweek gebucht habt, dann entstehen euch keine weiteren Kosten vor Ort; inklusive ist: Shuttle vom Hotel, Materiallagerung, Versicherung, Kitekurs, Materialverleih, Service Kitestation, Workshop´s. Zusätzliche Leistungen müssen bezahlt werden. Bezahlung erfolgt in Euro oder Dinar vor Ort. z.Bsp.:

  • Erwerb der VDWS-Kitesurflicence (pro Step 11.- Euro)
  • Personaltraining
  • Kitesafarie, Downwinder, Buggykiting,
  • und vieles mehr
Highlight´sGerne veranstalten wir für euch Downwindtrip´s, Kitesafarie´s, Buggykiting, usw. Bitte um Verständniss, das wir diese Highlight nur unter bestimmten Vorausetzungen anbieten können (Windrichtung, Windstärke, Gezeitenstand, Könnerstand).
VerpflegungBitte im Hotel ausreichend Frühstücken, für den Hunger zwischendurch haben wir Obst und Sandwishes an der Station
BekleidungNeoprenanzüge sind vor Ort verfügbar. Neo-Schuhe, bei Bedarf bitte mitbringen. Wir haben auch neue Neo-Schuhe zum Verkauf an der Station. Sonnenbrille, Kopfbedeckung und Sonnencreme bitte nicht vergessen.
Alternativen bei ohne WindBuggy Kiten, Reiten, Wasserski, Wakeboarden, Jetski, Katamaran und Segeln, Tauchen und Schnorcheln, Mountainbiken, Roller Fahren, Quad (4 rädrige Motorräder), Volleyball und Golfen….
Reisezeit / Kitezeit
  • Januar – März
  • April – Oktober
  • November – Dezember
Könnerstufen
  • Einsteiger
  • Aufsteiger
  • Könner
Lernbedingungen
  • Flachwasser
  • Strand
  • Sicherheit
Windbedingungen
  • Windsicherheit
  • Welle
  • Konstanter Wind